NZ#26: Wanderung in Neuseeland – The Hooker Valley Track zum Aoraki/Mount Cook

15.11.18 – Mount Cook.

Der Hooker Valley Track ist eine leichte Wanderung mit toller Landschaft, Hängebrücken und Gletschersee in der Nähe des Aoraki / Mount Cook.

Nachdem wir uns in dem DOC-Campground im gleichnamigen Ort Mount Cook platziert haben am frühen Nachmittag, starten wir noch eine kleine Wanderung zum Gletscher in das Hooker Valley.

Der Ranger in der sehr schönen i-Site im Örtchen spricht begeistert von der Tour als most scenic tour unless you wanna climb Aoraki. Danke, nein – auf 3700 Meter wollten wir zum Nachmittag nicht noch schnell.

Wir starten den Walk über ein paar Pfade und arbeiten uns in das Tal vor. Die ersten Meter sind schnell gemacht und führen schon bald zu einem schönen Lookout auf einen benachbarten See.

Wir kommen alsbald an die erste Hängebrücke über einen Fluss. Maximal 20 Leute dürfen gleichzeitig auf die Brücke und ich frage mich, wer denn wohl als Normmensch dafür Modell stand.

Weiter auf dem Weg treffen wir viele Wanderer, die bereits auf dem Rückweg sind. Das Wetter scheint aber zu halten, auch wenn es zunehmend stürmt.

Die Landschaft ist durchaus abwechslungsreich und führt über zwei weitere Hängebrücken, die gut schaukeln. Sehr schön sind auch die Abschnitte über die Stege, an denen der Wind teils so stark ist, dass wir Mühe haben, nicht in das Feld/Moor/Wiese zu fallen.

Immer wieder haben wir einen guten Blick auf den Aoraki, der sehr massiv nd präsent wirkt. Schon nochmal eine andere Nummer als der Münchner Hausberg 😎.

Wir wandern weiter und nach noch einem Viertelstündchen öffnet sich hinter einem Anstieg der Gletschersee mitsamt Panorama auf den Aoraki / Mount Cook. Gleich gehen wir hinab zum See und machen ein kleines Picknick in einer windgeschützten Nische hinter einem Findling (und sonnengeschützt 😑).

Aoraki/Mount Cook Hooker Valley

Aoraki/Mount Cook im Hooker Valley

Der Rückweg ist dann übersichtlich und wir legen einen Gang zu und machen ein bisschen Strecke. Normalerweise haben wir bei nichtalpinen Touren den Faktor 0,7 auf die Zeitprognose – mit 10 Kilo extra „Lebendgepäck“ auf dem Rücken ist es nicht minder anstrengend. Auf drei Stunden ohne Pausen angesetzt, sind wir aber ganz zufrieden, dass wir heute Beides erreichen konnten: Landschaft und Sporteln.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “NZ#26: Wanderung in Neuseeland – The Hooker Valley Track zum Aoraki/Mount Cook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s