NZ#13: Caving, Blackwater Rafting, Tubing und leuchtende Würmer

Waitomo – 6.1.15. Franzi wollte unbedingt wieder in die Höhlen der Insel abtauchen. Für allerlei Aktivitäten rund um Höhlen und die Dinge, die man in Höhlen halt

so macht, ist Waitomo ein sehr guter Ausgangspunkt.

Unbedingt in der i-site vorbeischauen: da ein Zugang ohne Guide zu den Höhlen schwierig und weder erlaubt noch ratsam ist, kann man da übersichtlich alle Optionen vergleichen.

Wir sind dann mit einem Guide von CaveWorld runtergegangen. Auf dem Plan standen drei Stunden Höhlenwanderung durch eine Glowworm Cave mit Tubing, Höhlenwasserfall etc.

image
Am alten Drachenfuß. Oder so.

Sehr beeindruckend, unbedingt machen. Wer es noch nicht probiert hat, sollte vielleicht nicht gerade mit der 7-Stunden Hardcoretour starten…

Danach sind wir weiter nach New Plymouth und haben dort ins Ducks and Drakes eingecheckt.

Auf der Speisekarte: Ein unaussprechlicher lokaler Fisch mit Möhren, Kumara, Brokkoli gedünstet. Dazu ein NZ-Chardonnay aus Marlborough: der Matua.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s