NZ#7: Typical kiwi way of life

Um mal kurz zusammen zu fassen, was hier sooo anders und liebenswürdig ist (schon jetzt):

– AirNZ, wer kriegt schon eine ganze Couch im Flugzeug und den ersten sehr schmackhaften NZ-Wein

– am Flughafen haben wir natürlich regelkonform alle „schwierigen“ Mitbringsel, die der Natur hier schaden könnten, also Lebensmittel, Pflanzensamen, Zelte, angemeldet. Andere zahlen ja hier sehr gern für ein Apfel 200 Dollar Strafe ;). So also auch unsere Wanderschuhe. Da Alex‘ Schuhe etwas verdreckt waren, wurden sie für einen kurzen Check mitgenommen und kamen blitzeblank wieder zu uns zurück

„The Rock“, für uns schon der beste Radiosender überhaupt, wann hört man schon ständig FooFighters, RATM, Muse, Killers, Bush…

– die Neuseeländer sind echte Labertaschen, sobald man eine Frage stellt, ist man in ein Gespräch verwickelt und bekommt wertvolle Reiseinfos und kriegt den einen oder anderen trockenen Spruch zu hören oder einfach nur Hilfe (heute übrigens eine Städtetour in Wellington von einem Hamburger, jetzt lieber NZ’ler)

– die Supermärkte haben 7 Tage in der Woche bis mind. 21 Uhr auf (Hallo München)

– 1 Woche rum, und was mich etwas wundert, kein Regen, top Wetter

– an fast jedem Picknick-Strand/ Hostel kann man kostenlos per Gas grillen, und das Fleisch ist günstig und gut, das sieht man wirklich allen Kühen hier schon auf der Weide an

– die Neuseeländer beschreiben ihre Produkte sehr oft methaphorisch, ob nun die Milchpackung, die dich auffordert weiße Erlebnisse zu entdecken oder der Saft, der dich auf Grund der Inhaltsstoffe glücklich macht

– soooo viele Strände, ob nun mit schwarzem glitzernden Sand, weißer, grobkörnig, mit nervenden Sandflies, mit Surfern

– und einfach nur: enjoy another sweet as kiwi summer!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s