NZ#1: Shanghai & Ankunft in Auckland

Shanghai/Auckland. Schlechtes Omen? Der Abflug in München hat sich um eine gute Stunde verspätet. Am Ende hat der Pilot aber wohl doch noch König Horst angerufen und kurz vor Mitternacht nach Enteisung ging es los.

Die Lufthansa hat sich jedenfalls nicht mit Ruhm beckleckert auf dieser Langstrecke, für mich eine 3 insgesamt in der Economy.

In Shanghai war dann leider zu wenig Zeit, um mit dem Transrapid Maglev ins Zentrum zu düsen, einen Snack und die Skyline mitzunehmen und zurück zum Airport zum Check-In. Wir waren also gefangen im Transit. Und das in Pudong, uff.

image

Immerhin konnten wir ein bisschen ruhen, nachdem wir uns mit Bier und einem anderen undefinierbaren Getränk aus Macha, Tee, Milch und Aloe Vera eingedeckt hatten.

image

Krasse Randnotiz: die Internetzensur. An den free Internet Terminals ging fast keine europäische Seite. Weder unser Blog (zu konspirativ) noch facebook, die Süddeutsche,  noch Proxyseiten (!) oder andere ‚Tricks‘ bringen was. Aber GMX.net läuft, allerdings ohne jegliche freizügige Bildinhalte ;-).
Es gibt wohl kostenpflichtige vpn/proxy-Dienste, die dann jeweils ein paar Wochen nutzbar sind, bis das Regime reagiert. Freies Internet ist wichtig.

Weiter ging es dann mit Air New Zealand nach Auckland. Was soll ich sagen: die beste Airline so far. Geniale Boeing, mit Skycouch in der Economy. Da hatten wir quasi aus drei Sitzen ein Bett machen können. Sehr schön. Bestes Essen, gute Getränke, freundliches Personal, bequemer Flug. Alles Dinge, die es bei der Kranich-Airline nicht gibt.
Auckland Airport hat uns dann mit strahlendem Sonnenschein, wenig Wolken und 25 Grad begrüßt. Ich glaube in Deutschland ist gerade Schneechaos ;-).

image

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s