Klettern in Leipzig #1: die Kletterhalle ‚No Limit‘

Leipzig. Letztes Wochenende sind wir mal wieder in Leipzig geklettert.

Das No Limits bietet diverse Routen und viel Platz zum Sichern. Die Preise sind auch absolut fair. Die Kletterhalle ist übrigens die größte in ganz Mitteldeutschland. Das bringt natürlich auch eine gewisse Grundkälte in die Halle, gerade wenn draußen der erste Schnee fällt. Also Jumper nicht vergessen und einen heißen Kaffee. Ansonsten kann man sowohl dort was futtern, als auch die Klettersemmel mitbringen und überall vertilgen.

Leider waren letzten Freitag die Vorbereitungen für die DM, was teilweise durch laute, nervige Umbauten und Kranfahrten untermalt wurde. Aber ansonsten kann man sich bein einfacheren Touren gemütlich einklettern oder bei diversen Überhängen die Arme trainieren. Das kann man übrigens auch auf den 3 Beachplätzen, die auch noch an der Kletterhalle angeschlossen sind. Genaueres zu Preisen, Öffnungszeiten und Material findet man auf der Webseite:

http://www.kletterhalle-leipzig.de

Und noch mehr Eindrücke: das 360°-Panorama im Innenraum.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Klettern in Leipzig #1: die Kletterhalle ‚No Limit‘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s