S21 – K21 – E21

Stuttgart. Der Kampf um den Hauptbahnhof und Stuttgart 21 ist dieser Tage in aller Munde. Es gibt Menschen, die haben eine Meinung dazu. Es gibt auch Menschen, die haben keine Meinung dazu – und es gibt Menschen, die haben ihre Meinung abgelegt, weil es in Stuttgart keinen Sinn hat, eine zu haben – in der öffentlichen Debatte zumindest.

Dieser Tage lässt mich Hegels Satz am Bahnhof selbst innehalten. Eine Ironie möchte man meinen..?


Für den Zusammenhang, Hegels ganzer Gedanke aus seiner Phänomenologie des Geistes:

„Inzwischen wenn die Besorgnis, in Irrtum zu geraten, ein Mißtrauen in die Wissenschaft setzt, welche ohne dergleichen Bedenklichkeiten ans Werk selbst geht und wirklich erkennt, so ist nicht abzusehen, warum nicht umgekehrt ein Mißtrauen in dies Mißtrauen gesetzt und besorgt werden soll, daß diese Furcht zu irren schon der Irrtum selbst ist. In der Tat setzt sie etwas, und zwar manches, als Wahrheit voraus, und stützt darauf ihre Bedenklichkeiten und Konsequenzen, was selbst vorher zu prüfen ist, ob es Wahrheit sei. Sie setzt nämlich Vorstellungen von dem Erkennen als einem Werkzeuge und Medium, auch einen Unterschied unserer selbst von diesem Erkennen voraus; vorzüglich aber dies, daß das Absolute auf einer Seite stehe, und das Erkennen auf der andern Seite für sich und getrennt von dem Absoluten doch etwas Reelles, oder hiemit, daß das Erkennen, welches, indem es außer dem Absoluten, wohl auch außer der Wahrheit ist, doch wahrhaft sei; eine Annahme, wodurch das, was sich Furcht vor dem Irrtume nennt, sich eher als Furcht vor der Wahrheit zu erkennen gibt.“

Advertisements

2 Gedanken zu “S21 – K21 – E21

  1. Hallo,

    ich bin der Fotograf des hier eingebundenen Fotos. Ich stelle meine Fotos grundsätzlich unter Creative Commons für alle zur Verfügung, allerdings mit den Bedingungen, daß sie a) nicht kommerziell verwendet werden b) nicht verändert werden und c) daß ich als Quelle genannt werde.
    Ich freue mich natürlich, daß mein Bild hier auftaucht, zumal es nun wirklich den Zusammenhang zwischen Hegel und den Aktionen rund um den Bahnhof so schön berührt. Ich bitte aber doch um die Quellennennung und den Link auf meine flickr Seite (wie oben eingetragen)
    Herzlichen Dank

    pj

    Gefällt mir

    1. Hallo Peter,

      vielen Dank für deinen Hinweis – ich habe den Link zu deiner Seite ergänzt. Ich hatte dich natürlich bereits als Quelle angegeben (linke Bildecke, alt: (c) pj 2009), habe den Quellenverweis auf dich jetzt ausführlicher und deutlicher sichtbar überarbeitet.

      Ich persönlich finde, auch im Angesicht der diversen Interpretaionen und Verweise in der Diskussion in Richtung Polizeistaat, ohnmächtiges Volk, keine (!) Demokratie in Deutschland, Ursprung der Montagsdemos etc. zunehmend, dass vielen Bürgern, die sich mehr oder weniger differenziert äußern, ein weiter aufgefasstes Weltbild und vielleicht eine Reise in andere Staaten und deren Verhältnisse gut anstünden. Das allein erböte sich schon aufgrund der Zugehörigkeit zur gebildeten Masse und des verantwortungsbewussten Bürgers…

      Politische Konsequenzen aus dem mit Planungsschwierigkeiten und unverhältnismäßigen Reaktionen gespickten Eskalationstag im Park stünden Stuttgart, wenn nich Ba-Wü auch gut an. Auch wenn ich mir nicht vorstellen kann, dass die Grünen in Regierungsverantwortung weniger machtbesessen handeln i.S. der von ihnen jetzt vertretenen und proklamierten Werte. Die Vergangenheit hat da bei den Grünen auch ihre Spuren hinterlassen (Zustimmung zum Afghanistan-Krieg, Castortransporte zur Regierungszeit, EEG, Özdemir und kontrollierte Heroinabgabebstellen in Berlin etc). Will sagen, Ba-Wü verlöre vermutlich jede wirtschaftliche Kompetenz und gewönne ein Stück grüne Kultur, für die Wohlstand und Wirtschaft (das finden übrigens auch grüne Wähler gut) mittelfristig in Ba-Wü sicherlich bveeinträchtigt würden.

      Die kommende Wahl ist sehr interessant – ob auf einmal ganz Ba-Wü ausreichend grün wird, bezweifle ich realistisch durchaus.

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s