Musik der Reisenden

Oslo. Jeder Mensch hat seine Musik. Jede Zeit hat ihre Musik. Und jede Tour hat die Musik, die uns immer wieder an bestimmte Momente erinnert.

Hauptmusikquelle sind Radio und 5 GB gut bestückter MP3-Player per LineIn an der tollen Autoanlage bzw. an den Miniboxen auf Tour.

  • Radioseitig hat sich über die Zeit NRK P3 eindeutig als hörbarster Sender herausgestellt. Im Prinzip ist das Radioprogramm ähnlich schlecht wie in Deutschland. Etwas mehr Kultur bzw. Sprachanteil, ein paar mehr Spartenprogramme für kulturelle Minderheiten.
  • Innovativ dagegen: NRK Nyheter streamt für wenige Stunden am Tag BBC Radio durch, NRK P3 hat eine ganz vernünftige Rockshow.
  • Interpol mit Next Exit hat für mich am besten gepusht, toller Indiepopsong, guter Drive.
  • Die Popularmusik-Überraschung: Keri Hilson mit I like. Scheint ja schon älter zu sein (OST Zweiohrküken?), dem Lied fehlt aber definitiv eine vernünftige Bridge. Nach dem 40. Hören dümpelt es auch nur noch. Aber: Stimme ist supergut, ohne guten Bass verliert das Lied sehr. Leider habe ich jetzt in Deutschland das Video dazu gesehen…adé.

Hier die Top-Musike vom Trip durch das Land der Rentiere und Elche:

Franzi

  1. Fort Minor & Holly Brooks: where’d you go
  2. Interpol: next exit
  3. Eminem & Rihanna: love the way you lie (Radio)
  4. Muse: time is running out (Radio)
  5. Keri Hilson: I like (Radio)
  6. Deftones: pink maggit
  7. The Killers: when you were young
  8. Franz Ferdinand: take me out (Radio)
  9. Jack Johnson: sitting, waiting, wishing
  10. B.o.B ft Eminem ft. Hayley Williams: airplanes (Radio)

No.1-Hasslied: Alexander Rybak: funny little world (Radio)

…geht einem nach dem dritten Mal sowas von auf den S*** – ich hasse Gute-Laune-Menschen.

Alex

  1. Interpol: next exit
  2. Keri Hilson: I like (Radio)
  3. Fall Out Boy: thriller
  4. deftones: drive me far away (acoustic)
  5. Garbage: #1 crush
  6. Sometree: whatever makes you sleep
  7. Notwist: consequence
  8. Art Brut: bang bang rock & roll
  9. Linkin Park: pushing me away live (aus der Underground V6.0)
  10. Bloc Party: banquet

No.1-Hasslied: Charlotte Roche: feuchtgebiete

Boah, was ein Mist.

Advertisements

4 Gedanken zu “Musik der Reisenden

    1. Zufall: hab mir das Video heute morgen angesehen (noch mit verstecktem IP über ’nen Proxy wg. der Länderbeschränkung) – und habe natürlich Megan Fox erkannt. Das war aber nicht so sehr das Tolle – Döominic knutscht sie! Und es gibt natürlich ein Interview, in dem er beschreibt, wie *es* ist. Aber der spielt echt verdammt gut..Lost ist vorbei, wird Zeit für the next big thing von ihm. Like!

      Gefällt mir

      1. eben eben. mir ging es ja auch schon mehr um den Dominic. Gute Sachen, die er macht. Die Fox ist nur so ein foxy Hype, weil die Jolie langsam nicht mehr so viel von sich zeigt – also auf der sex sells-Schiene nicht mehr so richtig zu verkaufen ist. Besser, da wird die Megan Fox rangezüchtet als Ersatz – sieht ja genauso aus, obwohl schon früher verheiratet als Angelina Jolie. Bin aber auch ein wenig gespannt, wie die ihre Rollen in Zukunft wählt. Ob sie von ihrem Image herunterkommt?

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s